Analysten zählen auf Umsatz Rückgang Eurocommercial

Morgen wird die französische Firma Eurocommercial über die Ergebnisse des vergangenen Quartals Bericht erstatten. Für dieses Jahr prognostiziert die Mehrheit der Analysten einen Gesamtumsatz 207,71 Mln. Euro. Das ist etwas weniger als der Ertrag im Jahr 2018 in Höhe von 225,31 Mio. Euro.

Historische Umsatzerlöse und Ergebnisse von Eurocommercial plus Schätzungen 2019

Aktienanalysen

Die Analysten erwarten für 2019 einen Jahresüberschuss von 119 Mio. Euro. Für dieses Jahr erwartet die Mehrheit der Analysten einen Gewinn je Aktie von 2,42 Euro. Darauf basierend liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei 9,54.

Hohe Dividendenrendite Eurocommercial

Es wird erwartet, dass der Schnitt der Dividenden 2,16 Euro betragen wird. Die Dividendenrendite macht somit 9,36 Prozent aus. Im Durchschnitt erzielte der Immobiliensektor eine ziemlich hohe Dividendenrendite von 3 Prozent.

Aktuellste Zielpreise rund 25 Euro

Die drei jüngsten Analysen für wurden von ING (Halten, 25,00 Euro) Societe Generale (Halten, 26,00 Euro) und UBS (Halten, 24,00 Euro) ausgesprochen.

Die Marktkapitalisierung von Eurocommercial's beträgt auf Basis der Anzahl der noch ausstehenden Aktien 11,22 Mrd. Euro. Die Eurocommercial Aktie zeigte sich in den letzten 12 Monaten ziemlich volatil. Im Vergleich zum letzten August ist der Aktienpreis um 31 Prozent gesenkt. Dieses Jahr schwankte der Aktienkurs zwischen 22 und 36 Euro.

Historische Kurse Eurocommercial

Aktienanalysen eurocommercial

ValueFokus.de Nachrichten und Finanzen: +31 084-0032-842
news@valuefokus.de

Copyright analist.nl B.V.
All rights reserved. Any redistribution, duplication or archiving prohibited. analist.nl doesn't warrant the accuracy of any News Content provided and shall not be liable for any errors, inaccuracies or for any actions taken in reliance thereon.