ENCAVIS AG tritt dem United Nations Principles of Responsible Investments (UN PRI)-Netzwerk bei

DGAP-News: ENCAVIS AG / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit/Vereinbarung
03.12.2020 / 07:07
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

Encavis AG tritt dem United Nations Principles of Responsible Investments (UN PRI)-Netzwerk bei

Hamburg, 3. Dezember 2020 - Der SDAX-notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard), tritt gemeinsam mit ihrer 100%igen Tochtergesellschaft, Encavis Asset Management AG mit Sitz in Neubiberg bei München, dem Nachhaltigkeitsnetzwerk PRI (Principles of Responsible Investments) der Vereinten Nationen bei.

Encavis verpflichtet sich damit zu einem Investitionsverhalten, das neben der wirtschaftlich-finanziellen Relevanz auch ökologischen und sozialen Kriterien sowie Fragen einer guten Unternehmensführung Rechnung trägt (Environmental, Social and Governmental Issues = ESG). Dies bedeutet für den Kapitalanlageprozess, dass Encavis zukünftig ESG-Nachhaltigkeitskriterien noch deutlicher in die Investmentprozesse einbeziehen wird.

"Wir investieren ,per se' nur in Erneuerbare Energien und damit nachhaltig. Wir werden darüber hinaus aber noch deutlich stärker die Themen Umwelt, Soziales und Compliance in unsere Investitionsentscheidungen einfließen lassen. Somit erwerben wir nur Projekte, von denen wir ganzheitlich überzeugt sind", unterstrich Dr. Dierk Paskert, CEO der Encavis AG, das erneute Bekenntnis des Konzerns zur Nachhaltigkeit in allen Geschäftsprozessen.

Die sechs PRI-Prinzipien adressieren die eigene Verantwortung. Sie ergibt sich aus den gesellschaftlichen und kundenseitigen Erwartungen an Encavis , aus politisch-regulatorischen Vorgaben oder sich ändernden Chancen und Risiken am Kapitalmarkt. Die Mitgliedschaft im PRI- Verbund ist ein weiteres Bekenntnis zu einer transparenten und nachweisbaren Nachhaltigkeitsorientierung. Damit verbunden sind ein Erstbericht über den Status quo der Kapitalanlage sowie ein jährlich vorzulegender Fortschrittsbericht im Rahmen der laufenden Nachhaltigkeitsarbeit und -kommunikation der Encavis AG. Der Konzern dokumentiert hiermit seine Entwicklungsverpflichtung hin zu mehr Nachhaltigkeit und die eigene Entwicklung des Investitionsportfolios nach ESG-Kriterien.

Die sechs Prinzipien für verantwortliches Investieren im Überblick:

Wir werden ESG-Themen in die Analyse- und Entscheidungsprozesse im Investmentbereich einbeziehen.

Wir werden aktiver Anteilseigner sein und ESG-Themen in unserer Investitionspolitik und -praxis berücksichtigen.

Wir werden Unternehmen und Körperschaften, in die wir investieren, zu einer angemessenen Offenlegung in Bezug auf ESG-Themen anhalten.

Wir werden die Akzeptanz und die Umsetzung der Prinzipien in der Investmentbranche vorantreiben.

Wir werden zusammenarbeiten, um unsere Wirksamkeit bei der Umsetzung der Prinzipien zu steigern.

Wir werden über unsere Aktivitäten und Fortschritte bei der Umsetzung der Prinzipien Bericht erstatten.


Über ENCAVIS:

Die ENCAVIS AG (Prime Standard; ISIN: DE0006095003 / WKN: 609500) ist ein im SDAX der Deutsche Börse AG notierter Produzent von Strom aus Erneuerbaren Energien. Als einer der führenden unabhängigen Stromerzeuger (IPP) erwirbt und betreibt ENCAVIS Solarparks und (Onshore-)Windparks in zehn Ländern Europas. Die Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung erwirtschaften stabile Erträge durch garantierte Einspeisevergütungen (FIT) oder langfristige Stromabnahmeverträge (PPA). Innerhalb des ENCAVIS-Konzerns ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich der institutionellen Investoren spezialisiert.

Die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen der Encavis AG wurden von zwei der weltweit führenden ESG Research- und Ratingagenturen MSCI ESG Ratings mit einem "A"-Level bewertet sowie von ISS ESG mit der Corporate ESG Performance "Prime" ausgezeichnet.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.encavis.com


Kontakt:
Encavis AG

Jörg Peters
Leiter Investor Relations & Public Relations

Tel.: + 49 (0)40 37 85 62 242
E-Mail: joerg.peters@encavis.com

http://www.encavis.com
Twitter: https://twitter.com/encavis


03.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this