MRO Middle East, die größte Veranstaltung der Golfregion für die Wartung von Verkehrsflugzeugen, kehrt vom 24.–26. Februar nach Dubai zurück

NEW YORK, Jan. 17, 2020 (GLOBE NEWSWIRE) -- Die Konferenz und Ausstellungen der MRO Middle East (#MROME) werden vom 24. bis 26. Februar in Dubai, VAE, abgehalten. Sie ist die führende Konferenz und Fachmesse der Golfregion für die Wartung im kommerziellen Luftfahrtsektor und findet gleichzeitig mit der Aircraft Interiors Middle East (AIME) statt.

Mehr als 5.000 Teilnehmer aus der gesamten Lieferkette von Fluggesellschaften aus mehr als 83 Ländern sind auf der Veranstaltung vertreten. Branchenführer bei Fluggesellschaften, Aufsichtsbehörden, Lieferanten und Dienstleistern können sich hier vernetzen.

Laut der Aviation Week 2020 Commercial Fleet & MRO Forecast werden sich die Flotten im Nahen Osten voraussichtlich nahezu verdoppeln und von 1.760 Flugzeugen im Jahr 2020 auf 3.670 Flugzeuge bis 2029 anwachsen, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 8,5 % entspricht. Die MRO-Nachfrage im Nahen Osten wird sich in den nächsten zehn Jahren voraussichtlich verdoppeln und könnte bis 2029 16,5 Milliarden US-Dollar erzielen.

Die Fachmesse MRO Middle East (25.–26. Februar) mit mehr als 300 Lösungsanbietern findet im Dubai World Trade Center (Za'abeel Halls 2–3) statt. Für Branchenexperten ist die Veranstaltung kostenlos. Sie zeigt die aktuellsten Technologien und Lieferanten, die die Arbeitsweise in der MRO-Branche verändern. Die Ausstellungen finden am Dienstag, den 25. Februar, von 10 bis 17:30 Uhr und am Mittwoch, den 26. Februar, von 10 bis 16 Uhr statt. Hier finden Sie eine Liste mit den Ausstellern.

Die MRO Middle East-Konferenz findet am Montag, den 24. Februar, im Hotel Conrad Dubai einen Tag vor der Hauptausstellung statt. Die eintägige Konferenz zieht mehr als 150 hochrangige Teilnehmer vom Luftfahrt-Aftermarket an. Dort können sie miteinander in Kontakt treten, die Gegend erkunden und neue Möglichkeiten im Nahen Osten besprechen. Anschließend findet ein Empfang für die Delegierten statt.

Konferenzsprecher sind u. a.:

Die Platinsponsoren der MRO Middle East sind HEICOLufthansa TechnikSatair und StandardAero. Die Goldsponsoren sind AtitechCollins AerospaceEmbraer und Turkish Technic.

„Die Fluggesellschaften des Nahen Ostens sind auf fünf Kontinenten vertreten. Sie sind die Speerspitze des Wachstums im Bereich Flugverkehr in der Region. Dank ihnen ist dieser Sektor im Nahen Osten doppelt so schnell gewachsen wie sonst auf der Welt. Die globale MRO-Industrie wird bald einen Wert von 100 Milliarden US-Dollar erreichen“, so Lydia Janow, Managing Director/Events, Aviation Week Network. „Fachleute, die an sämtlichen Aspekten der Wartung, Reparatur und Instandhaltung von Flugzeugen beteiligt sind, werden sich mit den Leuten vernetzen können, die das Wachstum in der Region fördern, modernste Technologien entwickeln und die Branche weiterentwickeln.“

Zu den weiteren MRO-Veranstaltungen im Jahr 2020 gehören: MRO Australasia, 11.–12. März, Brisbane, Australien; MRO Americas, 28.–30. April, Dallas, Texas; ap&m Europe, 19.–21. Mai, Manchester, UK; Engine Leasing, Trading & Finance Europe, 10.–11. Juni, London; Aero Engines Europe, 16.–17. September, Stavanger, Norwegen; MRO Asia-Pacific/Aero Engines Asia-Pacific, 22.–24. September, Singapur; und MRO Europe, 27.–29. Oktober, Barcelona, Spanien. 

ÜBER AVIATION WEEK NETWORK
Aviation Week Network ist der weltweit größte Anbieter von Multimedia-Informationen und Dienstleistungen für die internationale Luft- und Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie. Das Netzwerk wird von 1,7 Millionen Experten auf der ganzen Welt genutzt. Branchenexperten setzen auf das Aviation Week Network, um den Markt zu verstehen, Entscheidungen zu treffen, Trends vorherzusagen, sich mit anderen zu vernetzen und Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen. Zu den Kunden gehören weltweit führende Hersteller und Lieferanten aus der Luft- und Raumfahrtindustrie, Fluggesellschaften, Flughäfen, Geschäftsluftfahrunternehmen, Militär, Regierungen und andere Organisationen dieses globalen Marktes. Das Portfolio des Aviation Week Networks umfasst preisgekrönten Journalismus, Daten, Informationen und Analyse, erstklassige Messen und Konferenzen sowie ergebnisorientierte Marketingservices und Werbung.

Aviation Week Network ist Teil von Informa Markets, einem Unternehmensbereich von Informa PLC.

ÜBER INFORMA MARKETS
Informa Markets schafft Plattformen für Branchen und Fachmärkte und ermöglicht Handel, Innovation und Wachstum. Unser Portfolio umfasst mehr als 550 internationale B2B-Veranstaltungen und Marken der Segmente Gesundheitswesen und Pharmazeutika, Infrastruktur, Bauwesen und Immobilien, Mode und Bekleidung, Gastronomie, Lebensmittel und Getränke sowie Gesundheit und Ernährung. Wir bieten Kunden und Partnern weltweit die Möglichkeit sich über Ausstellungen, digitale Inhalte und umsetzbaren Datenlösungen zu vernetzen, Informationen einzuholen und Geschäfte abzuschließen. Als weltweit führender Veranstalter von Ausstellungen bieten wir verschiedensten Fachmärkten eine Plattform für lebendige Begegnungen, erschließen Möglichkeiten und helfen Unternehmen 365 Tage im Jahr dabei, erfolgreich zu sein. Weitere Informationen finden Sie unter www.informamarkets.com.

Über Tarsus F&E LLC Middle East
Tarsus F&E LLC Middle East ist einer der renommiertesten Namen im Eventbereich der Luft- und Raumfahrtindustrie. Das Unternehmen hat 1989 in Zusammenarbeit mit Dubais Zivilluftfahrtbehörde, Dubai Airports und den Streitkräften der Vereinigten Arabischen Emirate die erste Dubai Airshow veranstaltet.

Tarsus F&E LLC Middle East deckt alle Veranstaltungen im Bereich der Luft- und Raumfahrt ab, verfügt über langjährige Beziehungen zur globalen Luft- und Raumfahrtindustrie und umfassende Marktkenntnisse und ist für herausragende Events bekannt. Das Unternehmen unterhält Büros in Dubai und London.

KONTAKT:Elizabeth Kelley Grace
 +1-561-702-7471
 Elizabeth@thebuzzagency.net