WISeKey veröffentlicht Einzelheiten zum ICO der WISeCoin-Kryptowährung

 

WISeKey veröffentlicht Einzelheiten zum ICO der WISeCoin-Kryptowährung

Genf (Schweiz) - 5. April 2018 - WISeKey International Holding Ltd ("WISeKey", SIX: WIHN), ein führendes Unternehmen auf den Gebieten Cybersicherheit und IoT, hat bekanntgegeben, dass es im 4. Quartal 2018 seine WISeCoin einführen wird. WISeCoin wird mithilfe eines Initial Coin Offering (ICO) finanziert, im Rahmen dessen private Vorverkäufe im 3. Quartal 2018 beginnen werden. Es wird erwartet, dass die Nachfrage nach WISeCoin hoch sein wird, da WISeKey eine etablierte Cybersicherheits- und IoT-Plattform ist, deren Technologie

schon von über 4.000 großen Unternehmen eingesetzt wird und die über den kryptografischen Vertrauensanker (Root of Trust, RoT) von OISTE verfügt, der seit 1999 aktiv von über 2,6 Milliarden Desktops, Browsern, Mobilgeräten, SSL-Zertifikaten und IoT-Geräten verwendet wird. Bis heute hat WISeKey für das Vorab-ICO von WISeCoin 4 Millionen US-Dollar durch die Ausgabe von Wandelanleihen aufgebracht und erwägt in Abhängigkeit von der Nachfrage und den Marktbedingungen eine potenzielle Utility Token-Ausgabe im Gesamtbereich zwischen 50 Millionen US-Dollar und 100 Millionen US-Dollar.

Das WISeCoin-Entwicklungsteam kann auf die F&E-Arbeit und das Fachwissen im Bereich Halbleiter zurückgreifen, mit mehr als 25 Jahren Erfahrung bei der Bereitstellung von sicheren Hardware-Modulen, Halbleitern, RoT, Kryptoschlüsseln, Krypto-Wallets und digitalen Identitäten, die sensible Daten für Regierungen und Privatunternehmen in 75 Ländern schützen. Neben anderen Anwendungen werden die Chips von WISeKey vielfach von weltweiten Telekommunikations-, Produktions- und Gesundheitsunternehmen sowie bei Bankkarten eingesetzt. Die gleiche zertifizierte Technologie ist jetzt in den eingebetteten, leichten Hardware-Sicherheitsmodulen aus der VaultIC-Reihe von WISeCoin verfügbar. Die kryptografische Sicherheit der VaultIC-Chips von WISeCoin ist ein leistungsstarkes Fälschungssicherungswerkzeug, das eingesetzt wird, um jedes beliebige Objekt mithilfe einer kontaktlosen Nahfeldkommunikations-Technologie (Near Fied Communication, NFC) über ein Smartphone mit Android- oder Apple iOS-Betriebssystem zu identifizieren und authentifizieren.

Das WISeCoin-ICO wird auf einem strengen Due-Diligence- und Zulassungsprozess sowie einem qualitativ hochwertigen Tausch digitaler Vermögenswerte basieren. Die WISeCoin-Technologie und das WISeCoin Hardware-Wallet wurden den Teilnehmern des Blockchain- und Kryptowährungstreffens in Davos vorgestellt, die ein WISeCoin-Wallet erhielten, eine kontaktlose, hardwarebasierte "Brieftasche", die so gestaltet ist, dass sie Benutzern von Kryptowährungen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit bietet.

Die Blockchain-Technologie von WISeKey hat seit ihrer Einführung im Jahr 2016 für Innovationen in vielen Ländern gesorgt. Heute sind Kryptowährungen zu einem globalen Phänomen geworden - so sehr, dass sogar Zentralbanken versuchen, ihre eigenen Kryptowährungssysteme zu schaffen. Daher unterstützt WISeKey private und öffentliche Kunden auf der ganzen Welt mit WISeCoin, einer hochmodernen Blockchain-Identifizierungsplattform für Menschen und IoT-Geräte, einem revolutionären Design und topaktuellen kryptografischen Sicherheitssystem dabei, ihre eigene Kryptowährung zu schaffen.

Um eine nahtlose Kryptowährungsumgebung zu ermöglichen, wird WISeCoin durch hochgesicherte Lösungen wie Hardware-Wallets mit Biometriefunktionen, integrierte Austauschplattformen, Blockchain-fähige Halbleiter von MicroChips und NFC-gestützte kontaktlose Zahlungslösungen ergänzt. Das Ziel von WISeKey mit WISeCoin ist es, nach und nach eine Führungsposition auf dem weltweiten Kryptowährungsmarkt zu übernehmen, indem das Unternehmen die Entwicklung von Wirtschaftssystemen unterstützt, die auf der Blockchain-Technologie aufgebaut sind.

WISeCoin kann auch dazu eingesetzt werden, Objekte zu identifizieren und gegen Fälschungen zu schützen, und ermöglicht es, vernetzten Gegenständen, Transaktionen mithilfe seiner einzigartigen, intelligenten IoT-Kryptowährungs-Zahlungslösung abzuwickeln, die die erste ihrer Art auf dem Markt ist. WISeKey hat diese Lösung bereits an Luxusprodukten getestet, indem das sogenannte "sichere Element" des Unternehmens auf Chipebene integriert wurde. So können Analoguhren sichere Kryptowährungstransaktionen abwickeln und vernetzte Fahrzeuge, die von WISeKey gesichert werden, können für Elektrizität, Treibstoff und Parkplätze bezahlen. (http://www.the-blockchain.com/2018/04/02/wisekey-crypto-solution-lets-connected-objects-pay-with-wisecoin/)


Jeder vernetzte Gegenstand ist mit dem sicheren Element von WISeKey ausgestattet, das die Bezeichnung VaultIC184 trägt und aus einem manipulationssicheren, leicht zu integrierenden Silikonchip besteht, der auf einem hochmodernen sicheren Mikrocontroller aufbaut und damit den Aufwand für die Gerätesicherheit an das hochsichere Personalisierungszentrum von WISeKey überträgt. WISeCoin kann eine Zahlungsalternative für die neue, dezentralisierte Zahlungsumgebung im IoT-Ökosystem werden.

Die WISeCoin-Technologie wird zurzeit in verschiedenen Branchen getestet (wie z. B. bei vernetzten Fahrzeugen, im Rohstoffhandel, der Pharma-, Lebensmittelsicherheits- und der Tabakbranche) und in den nächsten 6 Monaten wird sie in verschiedenen Fallstudien, die zurzeit die PKI- und Blockchain-Technologie von WISeKey einsetzen, verwendet, bevor sie sukzessive weltweit auf dem Markt angeboten wird.

Anbieter von digitalen Identitäten für Menschen und Gegenstände sowie Mitglieder der kryptografischen Plattform von WISeKey erhalten WISeCoins für abgeschlossene Transaktionen und können WISeCoins verwenden, um Produkte und Dienstleistungen von anderen Mitgliedern der WISeKey-Plattform zu kaufen, mithilfe derer ein vertrauenswürdiges Ökosystem im Einklang mit den regulatorischen Rahmenbedingungen einzelner Länder geschaffen wird.

WISeKey ist der einzige Anbieter in der Branche, der eine integrierte PKI-Blockchain-Kryptowährungs-Lösung bereitstellt, die ein Back-End-Zertifikat und Gerätemanagementsystem mit einem Hardware-RoT kombiniert, einem sicheren Element (ein hochgradig sicherer Kryptochip), das die digitale Identität und die digitalen Zertifikate schützt. So wird mit Bezug auf die übermittelten Daten durch eine sichere Authentifizierung des Geräts und die entsprechende Verschlüsselung des Datenkanals Vertrauen geschaffen. Der Mechanismus, der diese digitalen Zertifikate erstellt und einsetzt, sowie ein "Security Broker", der die Kommunikation verwaltet, indem er die Sicherheitsstufe der Nachrichten verifiziert sowie Sicherheits- und Unternehmensregeln implementiert (wie zum Beispiel die Erneuerung von Zertifikaten, die Verwaltung von Attributen und andere Schlüsselfunktionen) machen einen echten Unterschied, wenn eine große Anzahl von vernetzten Geräten sicher eingesetzt werden soll.

Die Blockchain-basierte Technologie für digitale Identität von WISeKey wurde von der BBC als einer der fünf afrikanischen Technologietrends ausgewählt, die 2018 beachtet werden sollten -http://www.bbc.com/news/world-africa-41899173. Der kryptografische Vertrauensanker ermöglicht es IoT-Herstellern und Produzenten von Mikrochips, ihren Chips Zertifikate für digitale Identitäten auf Hardwareebene hinzuzufügen, um die Kommunikation zu verschlüsseln und die Geräte auf der Blockchain zu authentifizieren.

WISeKey hat WISeCoin mit seiner CertifyID (https://account.wisekey.com) kombiniert und so die digitale Identität in die Blockchain-Technologie integriert. CertifyID fungiert als eine auf der Zwei-Faktor-Authentifizierung basierenden Technologie für die digitale Identität, die oberhalb einer Blockchain positioniert ist. Die CertifyID-Blockchain wächst kontinuierlich, da mit jeder neuen Aufzeichnung neue Blocks hinzugefügt werden. Jeder CertifyID-Knoten erhält eine Kopie der CertifyID-Blockchain und wird automatisch heruntergeladen, wenn er dem CertifyID-Netzwerk beitritt. Das System ist vollständig dezentralisiert und kann auf nationaler oder lokaler Ebene betrieben werden, indem eine verteilte Identitätsdatenbank von vertrauenswürdigen Parteien betrieben und über die Blockchain verbreitet wird.

Im Mittelpunkt der Einführung von WISeCoin steht der kryptografische Vertrauensanker von OISTE, der seit 1999 von über 2,6 Milliarden Desktops, Browsern, Mobilgeräten, SSL-Zertifikaten und IoT-Geräten aktiv benutzt worden ist. Der kryptografische Vertrauensanker von OISTE WISeKey ist flächendeckend und universell einsetzbar und zudem ein Pionier bei der Erstellung von digitalen Identitäten.

Siehe auch: WISeKey Unveils its Digital Identity BlockChain Platform CertifyID in NYC; State-of-the-Art Technology is in line with the UN Sustainable Development Goals to Provide Every Person on the Planet with a Legal Digital Identity by 2030 (WISeKey enthüllt CertifyID, seine Blockchain-Plattform für digitale Identität in New York; die hochmoderne Technologie ist im Einklang mit den Zielen der UNO für eine nachhaltige Entwicklung, jedem Weltbürger bis 2030 eine gesetzliche digitale Identität zu geben) 

Über die OISTE-Stiftung:
Die OISTE-Stiftung arbeitet seit 1998 mit der UN und anderen internationalen Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen zusammen. Heute konzentriert sich OISTE in Übereinstimmung mit den Zielen der UNO für eine nachhaltige Entwicklung - Ziel 16.9 ist, jedem Weltbürger bis 2030 eine gesetzliche Identität zu geben - auf die Herausforderung, eine digitale Identität für die globale Gemeinschaft zu schaffen. OISTE hat einen besonderen Beraterstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der UNO (ECOSOC) und ist akkreditiertes Mitglied der nicht-kommerziellen Interessengruppen (Non-commercial Users Stakeholders Group, NCSG) der ICANN als Teil des Bereichs Not-for-Profit Operational Concerns (NPOC). Die OISTE-Stiftung befürwortet die "Principles on Identification for Sustainable Development". oiste.org 

Über WISeKey:
WISeKey (SIX Swiss Exchange: WIHN) ist ein führendes globales Unternehmen im Bereich Cybersicherheit, das gegenwärtig groß angelegte Ökosysteme für digitale Identität auf Grundlage eines patentierten Verfahrens einsetzt. Der kryptografische Vertrauensanker (Root of Trust, "RoT") von WISeKey, der in der Schweiz angesiedelt ist, bietet sichere Authentifizierung und Identifizierung in sowohl physischen als auch virtuellen Umfeldern für das Internet der Dinge, die Blockchain und künstliche Intelligenz. Der WISeKey-RoT dient als gemeinsamer Vertrauensanker, um die Integrität von Transaktionen zwischen Objekten sowie zwischen Objekten und Personen zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie unter www.wisekey.com.

Um die neuesten Nachrichten zu WISeKey zu erhalten, abonnieren Sie unseren Newsletter oder besuchen Sie den WISeKey Investors Corner.

Presse- und Investorenkontakte:

WISeKey International Holding Ltd 
Unternehmenskontakt: Carlos Moreira
Chairman & CEO
Tel: +41 22 594 3000
info@wisekey.com
WISeKey Investor Relations (US) 
Kontakt: Lena Cati
The Equity Group Inc.
Tel: +1 212 836-9611
lcati@equityny.com

Haftungsausschluss:
Diese Mitteilung enthält gewisse ausdrückliche oder implizite zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die WISeKey International Holding Ltd und deren Geschäftstätigkeit. Solche Aussagen enthalten gewisse bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und sonstige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die tatsächliche finanzielle Stellung, Performance oder die tatsächlichen Leistungen der WISeKey International Holding Ltd erheblich von in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthaltenen Angaben zu künftigen Ergebnissen, künftiger Performance oder künftigen Leistungen abweichen. WISeKey International Holding Ltd veröffentlicht diese Mitteilung gemäß dem Stand am heutigen Tag und verpflichtet sich nicht, aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder anderer Faktoren etwaige darin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.
Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf und keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar und sie gilt nicht als Emissionsprospekt im Sinne der Paragraphen 652a bzw. 1156 des Schweizerischen Obligationenrechts oder als Kotierungsprospekt im Sinne des Kotierungsreglements der SIX Swiss Exchange. Anleger müssen sich auf ihre eigene Beurteilung von WISeKey und ihren Wertpapieren, einschließlich dazugehöriger Vorteile und Risiken, verlassen. Nichts, was hierin enthalten ist, darf als Versprechen oder Darstellung der künftigen Performance von WISeKey verstanden werden.