Saudi Falcons Club: Experten loben die Wirkung, welche die vierte Internationale Saudi Falken- und Jagdausstellung in Riad hat, an der Falkner aus aller Welt teilnehmen

RIAD, Saudi-Arabien, Aug. 31, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) -- Bereits zwei Tage seit Beginn der Veranstaltung wird die diesjährige Internationale Saudi Falken- und Jagdausstellung von Falken-Experten von Zuchtfarmen aus der ganzen Welt in den höchsten Tönen gelobt.

Im vierten Jahr ihres Bestehens ist die Ausstellung größer als je zuvor, und es werden mehr als 500.000 Menschen erwartet, die an der Veranstaltung, die vom 25. August bis zum 3. September stattfindet, teilnehmen werden. Mehr als 350 Aussteller sind vor Ort, und viele haben ihre Freude darüber geäußert, welchen Einfluss die Messe auf die Branche hat.

Im Hauptquartier des Saudi Falcons Club in Malham finden die Teilnehmer ein riesiges Auditorium vor, das vollgepackt ist mit Ständen zur Falknerei, Erinnerungsstücken, Technik, Ausrüstung, Fotos und Gegenständen, die die reiche Geschichte der Falknerei in Saudi-Arabien widerspiegeln, einschließlich eines großen Standes, der die wichtige Arbeit des Saudi Falcons Club zur Förderung der Falknerei und des Schutzes von Greifvögeln zeigt. Besonders erwähnenswert ist das Hadad-Projekt, das zur Erhaltung sowohl der beiden Zugfalken, dem Sakerfalken und dem Wanderfalken, sowie der beiden einheimischen Vögel, dem Berberfalken und dem Lannerfalken, beiträgt.

Internationale Falkenzüchter von Falkenfarmen aus der ganzen Welt sind vertreten und präsentieren ihre beeindruckenden Vögel. Zu den zahlreichen Züchtern aus Europa gehören die Fuchs- und Wüstenfalken aus dem Vereinigten Königreich, die SB-Falken aus Frankreich und die Hura-Falken aus Belgien. Von noch weiter her kommen die Sullivan Mews aus den USA. Ebenfalls dabei sind die Gulf Falcons aus Bahrain.

Der französische Züchter Philippe Hertel von SB Falcons sagte: „Ich nehme zum zweiten Mal an der Ausstellung teil, und wir sind sehr stolz und freuen uns sehr, unsere Farm hier zu vertreten. Es ist uns sehr wichtig, Teil dieser Veranstaltung zu sein, da es in Saudi-Arabien viele Falkner gibt, und wir natürlich hier sein sollten, um unsere Vögel zu präsentieren. Wir haben uns auf den Rennsport spezialisiert und verfügen über sehr schnelle Falken. Wir hatten in der Vergangenheit schon einige Gewinner, daher ist es wichtig, dass die Menschen hier sehen, was wir zu bieten haben. Die Veranstaltung ist sehr gut organisiert, angefangen vom Transport bis hin zur Unterbringung usw. Im Vergleich zu anderen Veranstaltungen ist es die beste der Welt.“

Der deutsche Züchter Ulf Voss von Voss Falcons sagte: „Wir sind zum ersten Mal hier und freuen uns sehr, dass wir eingeladen wurden! Wir haben 38 Falken mit einer großartigen Renn- und Jagdgeschichte. Wir versuchen, die besten Rennfalken zu bringen und gleichzeitig einige großartige Kontakte für die Zukunft zu knüpfen. Wir hoffen, dass wir unser Geschäft mit Saudi-Arabien ausbauen können, und deshalb sind wir hier, um unseren Markennamen an die Menschen in der Branche zu vermitteln. Das ist für uns im Moment das Wichtigste. Saudi-Arabien ist im Moment der Ort, an dem die Falknerei am meisten gefragt ist, und daher ist es ein wirklich interessanter Markt.“

Der belgische Züchter Giel Van Haecke von Hura Falcons sagte: „Die Veranstaltung ist sehr gut organisiert und es ist ein großartiger Ort, an dem Menschen zusammenkommen, Kontakte knüpfen und sich treffen können. Es gibt nichts Besseres für einen Züchter. Es ist ein großartiger Ort, um Vögel zu verkaufen, und man braucht so eine Veranstaltung, um sich einen Namen in der Branche zu machen. Alle sind sehr freundlich, es gibt in diesem Jahr viele verschiedene Vögel und wenn man Qualität züchtet, ist das kein Problem.“

Ein besonderer Teil der Ausstellung ist der Geschichte der Falknerei in Saudi-Arabien und in der ganzen Welt gewidmet. Dieser Bereich ist voll von interaktiven Ausstellungsstücken, die die nächste Generation von Falknern im Nahen Osten ausbilden und inspirieren sollen. Andere Bereiche umfassen eine Kunstgalerie, in der die saudische Künstlerin Hila Alhmod einen beeindruckenden Wanderfalken ausstellt, der durch Pyrographie entstanden ist. Darüber hinaus gibt es eine beeindruckende Auktionshalle für die täglichen Falken-Versteigerungen. Bildung ist in diesem Jahr ein großes Thema. Experten halten täglich Vorträge über die Kunst der Falknerei, und es wird viel Wert darauf gelegt, die nächste Generation von Falknern durch motivierende Vorträge und Lernbereiche für Kinder zu fördern.

Die Internationale Saudi Falken- und Jagdausstellung 2022 findet bereits zum vierten Mal statt und ist mit Besuchern und Ausstellern aus über 30 teilnehmenden Ländern die bisher größte Veranstaltung dieser Art. Diese Veranstaltung findet in Riad statt und läuft bis zum 3. September 2022.

Medienkontakt: Ahmad AlRefaie – +966 54 501 7470 – ahmad.alrefaie@xpotential-data.com

Ein Foto zu dieser Ankündigung ist verfügbar unter 

A photo accompanying this announcement is available at https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/00436dda-cba2-45c1-a3ec-e199a1c87954