Knorr-Bremse Aktiengesellschaft: Der Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG schlägt der Hauptversammlung die Wahl von Dr. Nicolas Peter zum Mitglied des Aufsichtsrats vor

DGAP-News: Knorr-Bremse Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Sonstiges
18.12.2020 / 09:04
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Der Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG schlägt der Hauptversammlung die Wahl von Dr. Nicolas Peter zum Mitglied des Aufsichtsrats vor

München, 18. Dezember 2020 - Der Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG hat entschieden, der Hauptversammlung im Mai 2021 vorzuschlagen, Herrn Dr. Nicolas Peter (58) zum Mitglied des Aufsichtsrats zu wählen.

Herr Dr. Peter ist bei der BMW AG als Mitglied des Vorstands zuständig für den Bereich Finanzen. Er ist promovierter Jurist und verfügt über eine rund 30-jährige Erfahrung im Bereich Finanzen, Controlling, Treasury und Vertrieb im BMW-Konzern. Er war darüber hinaus mehrfach für BMW in Führungsfunktionen im Ausland tätig.

Der Aufsichtsrat freut sich auf eine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Über Knorr-Bremse
Knorr-Bremse (ISIN: DE000KBX1006, Tickersymbol: KBX)
ist Weltmarktführer für Bremssysteme und weitere Systeme für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Die Produkte von Knorr-Bremse leisten weltweit einen maßgeblichen Beitrag zu mehr Sicherheit und Energieeffizienz auf Schienen und Straßen. Rund 29.000 Mitarbeiter an über 100 Standorten in mehr als 30 Ländern setzen sich mit Kompetenz und Motivation ein, um Kunden weltweit mit Produkten und Dienstleistungen zufriedenzustellen. Im Jahr 2019 erwirtschaftete Knorr-Bremse in seinen beiden Geschäftsdivisionen weltweit einen Umsatz von 6,9 Mrd. EUR. Seit mehr als 115 Jahren treibt das Unternehmen als Innovator in seinen Branchen Entwicklungen in den Mobilitäts- und Transporttechnologien voran und hat einen Vorsprung im Bereich der vernetzten Systemlösungen. Knorr-Bremse ist einer der erfolgreichsten deutschen Industriekonzerne und profitiert von den wichtigen globalen Megatrends: Urbanisierung, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Mobilität.

Medienkontakt:
Alexandra Bufe, Tel. +49 89 3547-1402, alexandra.bufe@knorr-bremse.com



18.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this