Axxion S.A.: SQUAD - European Convictions in Deutschland, Österreich und auf europäischer Ebene für Leistungen über 5 Jahre im Bereich Nebenwerte mehrfach ausgezeichnet

DGAP-News: Axxion S.A. / Schlagwort(e): Fonds
13.03.2020 / 08:36
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Grevenmacher. Der europäische Nebenwertefonds SQUAD - European Convictions wurde im ersten Quartal 2020 für seine Leistungen in den vergangenen 5 Jahren mehrfach ausgezeichnet. Der von HC Capital Advisors GmbH beratene Fonds erhielt zunächst den "Deutschen Fondspreis" und den "Österreichischen Fondspreis" des Fondsprofessionell Verlags. Weiter ging es mit Patz 1 der "€uro-FundAwards" des Finanzenverlags. Zuletzt gewann er bei der diesjährigen Verleihung der Refinitiv Lipper Fund Awards 2020 gleich dreifach, jeweils in der Kategorie "Equity Europe - Small & Mid Cap" über 5 Jahre als bester Fonds. Einmal in Österreich unter insgesamt 60, in Deutschland unter 74 und auf europäischer Ebene sogar unter 78 potentiellen Preisträgern in seiner Kategorie.

Der Nebenwerte-Fonds wurde vom deutsch-französischen Duo Sebastian Hahn und Jérémie Couix im Oktober 2014 gestartet und agiert seither selbst in schwachen Marktphasen sehr erfolgreich. Der Fonds verwaltete per 31.12.2019 ein Gesamtvolumen von rund 102 Mio. EUR und konnte seit Auflage eine Wertentwicklung von 121,68 % in der Anteilklasse A aufweisen (Stand: 31.12.2019). Nur ein Jahr nach Fondsauflage musste bei einem Gesamtvolumen von rund 50 Mio. EUR die Nachfrage durch ein Softclosing gebremst werden, um den hohen Qualitätsanspruch an die potentiellen Investitionsunternehmen aufrechterhalten und die Anlagestrategie weiterhin stringent abbilden zu können.

"Wir freuen uns sehr über die zahlreichen Auszeichnungen und die Anerkennung seit dem Start des Fonds und bedanken uns vor allem bei unseren Anlegern für das entgegenbrachte Vertrauen", erklären Couix und Hahn. "Wir bleiben unserem Anlagestil auch in Zukunft treu, was gerade in unsicheren Zeiten Chancen eröffnet, attraktive Unternehmen zu guten Bewertungen zu kaufen. Wir sind gespannt, welche Möglichkeiten uns die Zukunft bietet - insbesondere in volatilen Marktphasen, wie wir sie derzeit erleben."

Wie der Name bereits andeutet, konzentriert der Fonds sich auf ein europäisches Anlageuniversum.  Ein gewisser Fokus liegt dabei auf dem lukrativen französischen Markt. Hier hat Couix als gebürtiger Franzose den Vorteil, sich ohne Sprachbarrieren mit dem Management der Zielunternehmen austauschen und Bilanzen in der Originalform studieren zu können. Der Fonds verfolgt zudem ausschließlich die überzeugendsten Anlageideen ("Convictions"). Diese Qualitätsunternehmen sind oftmals Nischen- oder regionale Marktführer aus Wachstumssektoren, die gleichzeitig eine attraktive Bewertung aufweisen. Für das Duo beschränkt sich die Bewertung nicht nur auf den Aktienkurs, sondern betrachtet insbesondere die Geschäftsqualität und die Dauerhaftigkeit von Wettbewerbsvorteilen. Wenn das Management der Unternehmen dann noch einen hohen Cashflow und eine intelligente Kapitalallokation vorweisen kann, sind die wichtigsten Kriterien für eine Aufnahme ins Fondsportfolio erfüllt.


Seit 2011 arbeiten Sebastian Hahn und Jérémie Couix im Bereich Assetmanagement zusammen und wagten 2014 mit dem Start der HC Capital Advisors GmbH und dem ersten eigenen Fonds den Schritt in die Selbstständigkeit. 2017 lancierten die beiden ein weiteres Produkt, den GALLO - European Small & Mid Cap, der einen noch stärkeren Fokus auf den französischen Markt legt und auch im Bereich Small Caps aktiv ist. Insgesamt berät die HC Capital Advisors GmbH, in der neben Hahn und Couix inzwischen zwei weitere Analysten beschäftigt sind, ein Gesamtvolumen von knapp 157 Mio. EUR (Stand: 31.12.2019).

Wichtiger Hinweis: Diese Pressemitteilung dient ausschließlich zur Information. Sie stellt kein Angebot dar, Fondsanteile zu erwerben.
 
Allgemeine Informationen zum SQUAD - European Convictions
Fondskategorie: Aktienfonds
Mindestkapitalbeteiligungsquote: 51 %
Geschäftsjahresende: 31.12.
Kapitalverwaltungsgesellschaft: Axxion S.A.
Verwahrstelle: Banque de Luxembourg S.A.

 
Anteilklasse A
ISIN / WKN: LU1105406398 / A12AUJ
Erstausgabepreis: 100,00 EUR am 10.10.2014
Ertragsverwendung: Ausschüttend
Ausgabeaufschlag: 5 % (Softclosing)
Mindestzeichnungsbetrag: 50,00 EUR

Anteilklasse I
ISIN / WKN: LU1659686460 / A2DYB7
Erstausgabepreis: 193,78 EUR am 16.01.2017
Ertragsverwendung: Ausschüttend
Ausgabeaufschlag: 5 % (Softclosing)
Mindestzeichnungsbetrag: 100.000,00 EUR

Axxion - die etwas andere Fondsgesellschaft
Die Axxion S.A. zählt zu den führenden bankenunabhängigen Dienstleistern für die Administration sogenannter Privat-Label-Fonds für Vermögensverwalter, Family Offices und andere institutionelle Fondsinitiatoren. Das 2001 gegründete Unternehmen mit Sitz in Luxemburg ist inhabergeführt und verwaltet ca. 9 Milliarden € in rund 150 Investmentfonds in Luxemburg und Deutschland. Die Philosophie der Axxion ist die "Balance der Partnerschaft" zwischen Kunde und KVG. Die Kunden profitieren dabei vom hohen Serviceanspruch und der langjährigen Erfahrung des Teams.

Axxion S.A. - 15, rue de Flaxweiler - 6776 Grevenmacher - Luxemburg - Tel: +352 769494 603


Kontakt:
Axxion S.A.
Kristina Nouri
15, rue de Flaxweiler
6776 Grevenmacher
Luxemburg

Tel: +352 769 494 603
k.nouri@axxion.lu
www.axxion.de


13.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this