DIC Asset eröffnet siebten Standort in Köln

DGAP-News: DIC AssetAG / Schlagwort(e): Sonstiges
30.01.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Presseinformation

DIC Asseteröffnet siebten Standort in Köln

  • Ausbau der Präsenz an den Top-Immobilienstandorten
  • Leitung übernimmt Johanna Friedek
  • Aktuell betreute Assets under Management in Köln von rund 1,0 Mrd. Euro


Frankfurt am Main, 30. Januar 2020. Die DIC AssetAG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat zum Jahreswechsel in Köln den siebten Standort ihrer operativen Tochtergesellschaft DIC Onsite GmbH eröffnet. Die DIC AssetAG baut damit ihre Präsenz an den Top-Immobilienstandorten in Deutschland weiter aus und reflektiert damit das starke Wachstum der Assets under Management sowohl im Eigenbestand als auch im institutionellen Geschäft.

Der neue Standort wird seit dem 1. Januar 2020 von der erfahrenen Immobilienspezialistin Johanna Friedek geleitet. Frau Friedek verfügt über einen Master in Wirtschaftsgeographie der RWTH Aachen und einen Abschluss als Immobilienökonomin von der International Real Estate Business School (IREBS) der Universität Regensburg. Zuvor war sie acht Jahre lang für die DIC Onsite in unterschiedlichen Positionen tätig.

Joachim von Bredow, Geschäftsführer der DIC Onsite: "Mit dem Ausbau unserer Präsenz stärken wir unser Netzwerk in den lokalen Immobilienmärkten Deutschlands und sind in der Kölner Region noch näher an den von uns betreuten Immobilien. Mit Frau Friedek haben wir eine ausgewiesene Expertin aus den eigenen Reihen gewonnen, der wir viel Erfolg in der Führung der neuen Niederlassung wünschen."

Die neue Niederlassung betreut einen Teil der vormals dem Standort Düsseldorf zugeordneten Immobilien und insgesamt Assets under Management in Höhe von rund 1,0 Mrd. Euro. Darunter fällt auch das Stadthaus Köln mit einem Volumen von rund 500 Mio. Euro, das im vierten Quartal 2019 für eine Gruppe institutioneller Investoren als Club Deal erworben wurde. Der Übergang der Landmark-Immobilie fand Mitte Januar 2020 statt.


Über die DIC AssetAG:

Mit über 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist die DIC AssetAG mit sechs Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut 180 Objekte mit einem Marktwert von rund 7,6 Mrd. Euro (Stand: 31.12.2019). Die DIC AssetAG nutzt ihre eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz unternehmensweit Wertsteigerungspotenziale zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (1,9 Mrd. Euro Assets under Management, Stand: 31.12.2019) agiert die DIC AssetAG als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieterträgen und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios.

Im Bereich Institutional Business (5,7 Mrd. Euro Assets under Management, Stand: 31.12.2019), der unter GEG German Estate Group firmiert, erwirtschaftet die DIC AssetAG Erträge aus der Strukturierung und dem Management von Investmentvehikeln mit attraktiven Ausschüttungsrenditen für internationale und nationale institutionelle Investoren.

Die DIC AssetAG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert.
 

IR-Kontakt DIC AssetAG:
Peer Schlinkmann
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
Neue Mainzer Straße 20
60311 Frankfurt am Main
Fon +49 69 9454858-1492
ir@dic-asset.de



30.01.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this