Pratia schließt sich mit VirTrial zum ersten europäischen Netzwerk von „Virtual Trial Capable“-Standorten zusammen

SCOTTSDALE, Arizona, Oct. 14, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- VirTrial gab heute eine Allianz mit Pratia bekannt, dem größten Netzwerk von klinischen Forschungszentren in Europa. Alle Forschungszentren von Pratia haben das Virtual-Trial-Capable-Training von VirTrial abgeschlossen, wodurch sie zum ersten Standortnetzwerk in Europa werden, das als Virtual Trial Capable (Fähigkeit, virtuelle Versuche durchzuführen) ausgebildet und zertifiziert und darauf vorbereitet ist, dezentralisierte klinische Versuche (DCT) durchzuführen.

Das Trainingsprogramm beinhaltet vier Module, die Klinikforscher abschließen müssen, um Kompetenz in den allgemeinen Umgangsformen und Richtlinien der Telemedizin sowie Wissen zur Nutzung der VirTrial-Plattform nachzuweisen. Teilnehmer erhalten ein Virtual-Trial-Capable-Zertifikat und ein Abzeichen, um Sponsoren und CROs deutlich zu machen, dass sie darauf vorbereitet sind, dezentralisierte klinische Hybrid-Versuche durchzuführen.

„Die Mission von Pratia ist es, Zugang zu Gesundheitsversorgung zu ermöglichen, um die Lebensqualität und das Sicherheitsgefühl unserer Patienten zu verbessern. Die Übernahme von Telegesundheitstechnologien, die einer größeren Patientenpopulation die Teilnahme ermöglicht, unterstützt unser Ziel, und wir sind stolz, das erste Netzwerk in Europa zu sein, das Sponsoren diesen Vorteil bietet“, sagte Małgorzata Gerjatowicz-Osmańska, Managing Director von Pratia. „Unser Netzwerk weitet sich überall in Europa aus und wir planen, unseren hundertprozentigen Virtual-Trial-Capable-Status mit VirTrial aufrechtzuerhalten, um unseren Patienten und Pharma-Sponsoren bestmöglich zu dienen.

Amanda Rangel, VP of Business Development, VirTrial, merkte an: „Wir von VirTrial fühlen uns geehrt, mit zukunftsorientierten Standorten wie denen im Pratia-Netzwerk zusammenzuarbeiten, die Maßnahmen ergreifen, um die Branche voranzubringen und den Patientenzugang zu Klinikversuchen zu verbessern. Die innovative Telegesundheitsplattform VirTrial wurde von Fachkräften der klinischen Forschung entwickelt, und wir sind fest entschlossen, die Zusammenarbeit mit Standorten fortzuführen und die Nachhaltigkeit von Standorten im neuen Zeitalter von dezentralisierten Hybrid-Versuchen zu unterstützen.“

Für weitere Informationen über das Virtual-Trial-Capable-Zertifizierungsprogramm und Zugang zu den Schulungsmodulen besuchen Sie bitte https://virtrial.com/research-sites/.

Über VirTrial
VirTrial ist ein Technologieunternehmen, das eine stabile, lange etablierte Telegesundheitsplattform einsetzt, um die Branche der klinischen Studien umzuwandeln. Die Plattform bietet ein Virtual-Care-Management-Programm (VCM) an, das Video, Text und E-Mail kombiniert, sodass Pharmaunternehmen und CROs patientenzentrierte Versuche erstellen können, bei denen einige Studienbesuche durch virtuelle Besuche ersetzt werden. Die Zukunftsvision sieht vor, 25-50 % der Besuche virtuell durchzuführen und ein Hybridmodell zu erstellen. Unser Virtual-Care-Management-Programm (VCM) ermöglicht es Standorten, die Patienten-Compliance zu überprüfen und zu bewerten. Die VirTrial-App wird auf jedem Gerät unterstützt (Apple, Android, Tablet und/oder Computer) und kann von jedem Standort verwendet werden. Es wird in einer sicheren, cloudbasierten Umgebung zur Verfügung gestellt und ist HIPAA-konform.

VirTrial ermöglicht Patienten einen besseren Zugang zu Versuchen, eine höhere Leistung von klinischen Prüfstellen, und verbesserte Ergebnisse für Pharmaunternehmen. Durch die Zusammenarbeit können wir bessere Medikamente schneller auf den Markt bringen. Um mehr über VirTrial zu erfahren, besuchen Sie https://www.virtrial.com

Über Pratia
Pratia wurde 2012 in Polen gegründet und ist seitdem durch die Zusammenführung der besten Forschungsstandorte in Europa stetig gewachsen. In 2014 trat Pratia der NEUCA Capital Group bei, was seine finanzielle Stabilität untermauert und die Vision eines langfristigen und nachhaltigen Unternehmens gesichert hat. Im Laufe der Jahre hat Pratia ein gut ausgerichtetes, patientenzentriertes Unternehmens aufgebaut und ist gut darauf vorbereitet, die Anforderungen zu erfüllen, die ein sich dynamisch veränderndes klinisches Forschungsumfeld mit sich bringt, darunter Fernüberwachung und Virtual-Trial-Bereitschaft. Pratia beabsichtigt sicherzustellen, dass jeder Patient Zugang zu den besten klinischen Therapien hat, indem es Patienten und Ärzte mit Hilfe von Technologie verbindet. Wir sind überzeugt, dass unser Unternehmen durch die Wahl eines patientenzentrierten Ansatzes klinische Versuche verbessern und zu einem großen Erfolg führen wird. Um mehr über Pratia zu erfahren, besuchen Sie bitte die Seite https://www.Pratia.com.

Kontakt

Kim Kundert, VP of Clinical Operations
kimkundert@virtrial.com
480-229-1615