Traumhaus AG: Durchführung Aktiensplit

DGAP-News: Traumhaus AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Immobilien

16.09.2019 / 15:04
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Durchführung Aktiensplit

Wiesbaden 16. September 2019 - Das von der ordentlichen Hauptversammlung am 1. August beschlossene Splitting der Aktie (WKN: A2NB7S, ISIN: DE000A2NB7S2) wird mit Ex-Tag 16. September 2019 und Valuta 18. September 2019 durchgeführt.

Auf jede bestehende Aktie erhält der Aktionär drei weitere Gratisaktien hinzu. Demzufolge vervierfacht sich die Anzahl der Aktien von 1.088.646 auf 4.354.584. Der Vorstandsvorsitzende der Traumhaus AG, Otfried Sinner sagt: "Wir haben dieses Splitting durchgeführt, insbesondere um weitere Aktionärsgruppen ansprechen zu können."
 

Über das Unternehmen

Die Traumhaus AG, gegründet 1993 in Wiesbaden, ist ein erfahrener Anbieter für innovative Siedlungskonzepte und serielles Bauen in Massivbauweise. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab: von Grundstückskauf (ab 3.500 qm) und Projektentwicklung über Bau und Vermarktung bis zur anschließenden Betreuung der Immobilien. Das Leitmotiv lautet: "Wir haben die Lösung für bezahlbares Wohnen!" Wesentlicher Erfolgsfaktor dafür ist die ausgefeilte Standardisierung aller Prozessschritte.
 

Ansprechpartner Investor Relations
Michael Bussmann
+49 6122 58653 - 68
m.bussmann@traumhaus-familie.de

Ansprechpartner Public Relations
Torsten Biallas, b-communication
+49 89 4524 6970 / +49 172 4229605
t.biallas@b-communication.de



16.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this