NetCents Technology übermittelt Schreiben des CEOs an Aktionäre

DGAP-News: NetCents Technology Inc. / Schlagwort(e): Miscellaneous

10.09.2019 / 18:43
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Vancouver, British Columbia--(Newsfile Corp. - September 10, 2019) - NetCents Technology Inc. (CSE: NC) (FSE: 26N) (OTCQB: NTTCF) ("NetCents" oder das "Unternehmen") freut sich, seinen Aktionären ein Schreiben seines CEOs Clayton Moore übermitteln zu dürfen.

Sehr geehrte Aktionäre,

seit wir an den Start gegangen sind, haben wir mutig einen Ansatz verfolgt, der Risiken und Volatilität für Händler und Verbraucher bei der Einführung eines neuen Zahlungsmittels minimiert. Wir haben die Abwicklung von Kryptowährungen nahtlos integriert und dafür gesorgt, diese beiden Schlüsselgruppen zu motivieren, die ja zusammen mit Ihnen die Eckpfeiler unseres Wachstums darstellen.

Uns war klar: Damit dieses Vorhaben schon von Beginn an gut angenommen wird, brauchten wir ein neues Niveau an Schutzprotokollen gegen Betrug und Identitätsdiebstahl. Zugleich mussten wir diszipliniert behördliche Vorgaben einhalten, um die Integrität unseres Systems zu wahren. Wir haben bei Verbrauchern Vertrauen aufgebaut und eine nahtlose, intuitive, Terminal-fähige Nutzererfahrung für Einkauf, Verkauf und Transaktionen mit Kryptowährungen geschaffen.

In den letzten rund zwei Jahren haben wir aggressiv ein wendiges Händlerportal-Netzwerk aufgebaut. Und wir haben stets auf unseren Grundsatz vertraut: "Wenn wir es bereitstellen, kommen auch die Kunden" - und so war es auch. Heute verfolgen wir genauso aggressiv die nächsten Schritte.

Das Händlerportal von NetCents ist nach den meisten Schlüsselkennzahlen ein Erfolg. Transaktionsvolumen, durchschnittliche Transaktionswerte, Verarbeitungsvolumen und Neuakquise von Händlern ergeben zusammen ein überzeugendes Bild. Im Mai konnten wir eine durchschnittliche monatliche Steigerung des Verarbeitungsvolumens von 41% verzeichnen und gingen von einer monatlichen Wachstumsrate von 40% aus. Außerdem sagten wir voraus, dass wir im ersten Kalenderquartal 2020 ein monatliches Verarbeitungsvolumen von über 2 Millionen CAD erreichen würden. Basierend auf den Verarbeitungsraten des Jahres 2019 sind wir sind gut aufgestellt, dieses Ziel zu erreichen.

Das Verarbeitungsvolumen im August lag 539% über dem vom Februar - in weniger als 5 Tagen hatten wir bereits das Volumen des gesamten Vormonats übertroffen. Das war kein Ausreißer, sondern unsere Strategie. Wir brauchen nun ein M.A.P (Händlerakquiseprogramm) für unsere nächsten Schritte, um mehr Händler als Teilnehmer zu gewinnen und den Kunden noch größere Vorteile zu bieten.

In der zweiten Hälfte von 2019 und im Verlauf von 2020 wird NetCents einen dreigleisigen Ansatz verfolgen. Erstens konzentrieren wir uns konsequent auf Vertrieb und Marketing; zweitens planen wir die Einführung einer gebrandeten Kreditkarte und drittens machen wir grenzüberschreitende Zahlungen günstiger und einfacher.

Im Zentrum unseres Handelns steht die Vermarktung unserer Marke, um unseren Sales Funnel zu stärken und Wettbewerbsvorteile und Marktanteil zu erweitern. Wir steigern unseren Bekanntheitsgrad durch digitale Online-Werbung und haben 32 Partnervereinbarungen geschlossen, durch die wir über 26 Millionen Portale für Händler in aller Welt integrieren konnten. Wir haben in wichtigen Märkten für Kryptozahlungen Tests durchgeführt und konnten so 30% aller potenziellen Geschäfte zum Abschluss führen und eine 10%-ige Aktivierungsrate erreichen, was wiederum die monatlichen Verarbeitungsvolumina fördert.

Unser Vertriebsansatz ist ebenso aggressiv. Ab September hat unser neues internes Top-Vertriebsteam den Auftrag, 15 große Händler zu gewinnen, die über 20 Millionen USD jährlich an Umsatz abwickeln. Die monatliche Baseline ist dabei 100.000 USD an Kryptowährungsumsätzen. Das M.A.P.-Team bietet Analysen Zehntausender Unternehmen in Nordamerika, Europa und Australien, stuft sie in einem Bewertungssystem ein, spricht sie je nach Unternehmen oder Branche individuell an und startet ein Schulungsprogramm zu ihren jeweiligen Markttrends und den Produkten und Programmen von NetCents.

Unser Vertriebsteam statten wir außerdem mit einem wichtigen Tool aus: Die Kryptowährungs-Kreditkarte von NetCents. Unsere für 2020 für kanadische NetCents-Kunden geplante Kreditkarte bietet weltweiten Zugriff auf über 40 Millionen Händler, die Visa akzeptieren.

Wir sind davon überzeugt, dass dieses neue Produkt ein wirklich wettbewerbsfähiges neues Angebot im Sortiment von NetCents darstellt. Im Gegensatz zu anderen Kreditkarten ist die NetCents Visa keine Prepaid-Karte, erfordert keine Liquidation von Kryptowährungen seitens der Nutzer und konvertiert Krypto- oder Fiatgeldausgaben unmittelbar. Die Karte lässt sich überall und jederzeit einsetzen. Wir kümmern uns um den Rest.

Bei der Entwicklung neuer Zahlungstechnologien kann es bei traditionelleren Zahlungssystemen zu unerwarteten Herausforderungen kommen. Wie sich herausgestellt hat, ist das zum Beispiel beim Visa-Card-Programm Fall. NetCents ist sehr stolz darauf, sich Hürden wie dieser zu stellen. Unser Team wird die Verzögerung bei Visa-Transaktionen mit Sicherheit überwinden.

Wir freuen uns darauf, mehr Verbrauchern die einfache Handhabung von Krypto-Käufen bieten zu können. Und wir freuen uns auf die Erkenntnisse, die uns Echtzeit-, realwirtschaftliche Kryptowährungs-Kreditkartentransaktionen bieten werden. Unter Wahrung strenger Datenschutzstandards und vollständiger Einhaltung behördlicher Datenschutzauflagen werden wir endlich über empirische Daten verfügen, die transparente Einblicke in Ausgaben und Präferenzen in Bezug auf Kryptowährungen bieten.

Dies ersetzt die unzuverlässigen, unqualifizierten Daten, die derzeit noch Branchenanalysen und -meinungen beherrschen. Damit können wir datengestützte Entscheidungsfindung als Wettbewerbsvorteil im gesamten Sales Funnel nutzen. Außerdem versetzt es uns in die Lage, firmeneigene Analysen durchzuführen, und positioniert so NetCents als Branchenführer und Vordenker.

Wir erwarten, dass dank systematischer Erkenntnisse über Branchen, Märkte und Händler auch die Vorbehalte bei der Einführung von Kryptowährung als Zahlungsmethode schwinden werden. Darüber hinaus erwarten wir bei marktüblichen Größenordnungen einen Dominoeffekt sinkender Händlertransaktionsgebühren gegenüber herkömmlichen Zahlungsmethoden, das Entfallen von Rückbuchungen, eine Erhöhung der durchschnittlichen Auftragsmenge sowie eine Expansion von Händlern in den globalen Kryptowährungsmarkt, der bis Ende 2025 voraussichtlich einen Umfang von 6,7021 Mrd. US-Dollar haben wird.

Das letzte Gleis unserer Strategie für 2019/2020 besteht darin, Zahlungskosten für Remissen zu senken und das gegenwärtige zentralisierte Geschäftsmodell der Finanzdienstleistungsbranche zu ersetzen. Es wird erwartet, dass der globale Remissenmarkt im Jahr 2019 715 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Während dieser Markt wächst, werden Blockchain und Kryptowährung traditionelle Clearing-Strukturen überflügeln und zu schnelleren und kosteneffizienten Lösungen führen. Ab September wird NetCents zusammen mit unserem ersten Remissen-Partner die Abwicklung von grenzüberschreitenden Remissen-Zahlungen über das NC-Exchange- und Nutzerportal beginnen.

Ihre stetige Unterstützung ermutigt uns und wir danken Ihnen dafür. Das Vertrauen unserer Händlerpartner, Vertriebsmitglieder, Berater und aller anderen, die uns bei der Gestaltung unseres Angebots unterstützen, ehrt uns sehr. Der Ansatz klingt ja ganz einfach. Und auf gewisse Weise ist er das auch. Wir sind zuversichtlich, dass wir Effizienz, Transparenz, Akzeptanz und Aktion liefern können, wenn wir Kunden und Händler bei unseren weiteren Schritten immer als die Säulen unseres Handelns betrachten.

Mit freundlichen Grüßen

"Clayton Moore"
Clayton Moore, CEO, Gründer und Direktor

Über NetCents

NetCents Technology Inc ist eine Transaktionsdrehscheibe für alle Kryptowährungszahlungen, die zukunftsorientierte Unternehmen mit der nötigen Technologie ausstattet, um die Abwicklung von Kryptowährungen nahtlos in ihr Zahlungsmodell zu integrieren, ohne dabei aber die Risiken oder Volatilität des Kryptomarkts einzugehen. NetCents Technology ist als Finanzdienstleistungsunternehmen (MSB) bei FINTRAC eingetragen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Unternehmenswebsite unter www.net-cents.com, oder wenden Sie sich an Investor Relations unter investor@net-cents.com

Im Namen des Board of Directors

NetCents Technology Inc.

"Clayton Moore"
Clayton Moore, CEO, Gründer und Direktor

NetCents Technology Inc.
1000 - 1021 West Hastings Street
Vancouver, BC, V6E 0C3

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als "zukunftsgerichtete Aussagen" bezeichnet werden können. Alle Aussagen in dieser Mitteilung (mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten), die sich auf vom Unternehmen erwartete Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind. Im Allgemeinen, jedoch nicht immer, erkennt man diese an Worten wie "erwartet", "plant", "antizipiert", "glaubt", "beabsichtigt", "schätzt", "projiziert", "potenziell" und ähnlichen Ausdrücken oder Formulierungen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten "werden", "würden", "können", "könnten" oder "sollten". Das Unternehmen ist zwar der Ansicht, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen geäußerten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen. Solche Aussagen sind jedoch keine Garantien für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Faktoren, die zu einer erheblichen Abweichung der zukunftsgerichteten Aussagen von den tatsächlichen Ergebnissen führen können, sind behördliche Maßnahmen, Marktpreise, die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung sowie die allgemeinen wirtschaftlichen, markt- oder geschäftsbezogenen Bedingungen. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für die zukünftige Entwicklung darstellen und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen können. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements des Unternehmens zu dem Zeitpunkt, an dem diese Aussagen getroffen werden. Sofern nicht durch anwendbare Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten.

To view the source version of this press release, please visit https://www.newsfilecorp.com/release/47699

Click on, or paste the following link into your web browser,to view the associated documents http://www.newsfilecorp.com/release/47699
News Source: Newsfile


10.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this